Themen

Themen

Erneuerbare Wärme

Für eine erfolgreiche Energiewende muss auch die Wärmewende gelingen. Bis 2030 müssen im Wärmemarkt einschneidende Umbrüche geschehen, um die deutschen Klimaschutzziele zu erreichen. Die Nachfrage nach Raumwärme und Warmwasser sollten bis 2030 um ein Viertel gesenkt werden; die verbleibende Nachfrage aus erneuerbaren Quellen gedeckt werden. Aktuell liegt der Anteil erneuerbarer Wärme lediglich bei 13 %.

Alternativen zum Einsatz fossiler Energieträger

Um den Einsatz fossiler Energieträger im Wärmesektor zu reduzieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Dazu gehören beispielsweise die Erzeugung von Niedertemperaturwärme durch Sonnenkollektoren, der Einsatz erneuerbarer Brennstoffe mit Holz und Biogas, die Erzeugung von Wärme durch Elektrowärmepumpen oder die Nutzung von Stromüberschüssen durch Elektrowärme  in Form von Power-to-Heat-Verfahren.

Verbindungen zwischen Strom- und Wärmesektor

Zwischen dem Strom- und Wärmesektor existieren diverse Verbindungen, die in der Sektorkopplung münden. Im Falle von Kraft-Wärme-Kopplung können Strom und Wärme gemeinsam erzeugt werden, sodass die Energieeffizienz sehr hoch ist. Im EEHH-Cluster wurde 2016 ein Forum Wärme ins Leben gerufen, das die verschiedenen technischen Ansätze für eine Energiewende im Wärmesektor diskutiert.

EEHH-Beiträge zum Thema Wärme

Hier finden Sie eine Auswahl von Beiträgen, die wir zum Thema veröffentlicht haben.

Kalte Nahwärme. Konsequenter Klimaschutz bedeutet für den Energiesektor die Reduzierung von Treibhausgasen bei der Strom- und Wärmeproduktion.

Kalte Nahwärme. Konsequenter Klimaschutz bedeutet für den Energiesektor die Reduzierung von Treibhausgasen bei der Strom- und Wärmeproduktion.

Nutzung von Abwärme aus Rechenzentren in Skandinavien. In integrierten Konzepten können Rechenzentren durch ihre Abwärme einen wesentlichen Teil zur Wärmewende …

Am 01.06.20121 fand die 13. Sitzung des Forums Wärme zum Thema „Kalte Nahwärme“ statt. Als Referenten durften wir Herrn Bock von den Stadtwerken SH und Herrn …

Rechenzentren sind für die digitale Transformation in Deutschland unverzichtbar. Sie verbrauchen aber auch sehr viel Strom, der nahezu vollständig in Wärme …

Premiere für Tiefengeothermie in Norddeutschland. Mit dem Fahrrad vom Hauptbahnhof zum Fernsehturm sind es rund drei Kilometer. Genauso tief schlummert das …

Dekarbonisierung des Erdgasnetzes – Wasserstoffstrategie der Gasnetz Hamburg GmbH. Am 04. März 2021 führte das Cluster EEHH im Rahmen des Forums Wärme und in …

Erschließung neuer Energiequellen. Um die Wärmeversorgung zunehmend fossilfrei zu gestalten, geht HAMBURG ENERGIE neue Wege und erschließt auch auf den ersten …

enercity erweitert sein in der Hamburger HafenCity Ost gestartetes Fernwärmenetz nach Rothenburgsort.

Im Anschluss an der letzten Sitzung des EEHH Forums Wärme zum Hamburgischen Klimaschutzgesetz vom 4.5.2020, gründete sich eine Arbeitsgruppe Wärme …

Eckpunkte und Strategien für die Hamburger Wärmewende. Am 4. Mai 2020 fand die 10. Sitzung des Forums Wärme in Form eines Web-Seminars statt.  Als …

Mit gebündelter Intelligenz gegen CO2-Emission. Die Gebäudewärmeversorgung ist für mindestens ein Drittel der Hamburger CO2-Emissionen verantwortlich. Der …

Der EFH lädt zur Diskussion für die Hamburger Wärmewende ein. Der Energieforschungsverbund Hamburg (EFH) lud am Donnerstag den 26.10.2017 zur Ideenwerkstatt …

Neues hamburgisches Wärmekataster. Informationen zu Wärmeversorgung und ‑bedarf in Hamburg liefert ab jetzt das hamburgische Wärmekataster. Im Internetangebot …

Kooperation von Aurubis und Enercity. Anfang Oktober startete in der Hamburger Hovestraße in Hamburg der Bau der Fernwärmeleitung für Hamburgs größtes …

Gemeinsamer Workshop von EEHH und EFH. „Wärme und Sektorenkopplung“ – Thema beim nächsten Workshop des EEHH-Clusters und des Energieforschungsverbundes Hamburg am …

Auf unserer 5. Sitzung des EEHH-Forums haben wir uns gestern über Aktivitäten zur Senkung der (Wärme-)Netztemperatur durch unsere Netzwerkmitglieder Vattenfall …

Averdung Ingenieurgesellschaft an Förderprojekt „X-Energy“ beteiligt. Modellbasierte Methoden der Regelungs- und Steuerungstechnik zur Prozessführung …

Gemeinsamer Workshop von BBH, GLS Bank und EEHH. Kombination von Strommarkt, Verkehrssektor und Wärmemarkt – die Sektorkopplung, größte Herausforderung der …