Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur

News-Details Innovative Konzepte zur gekoppelten Kälte-, Wärme- und Stromversorgung sowie nachhaltiger Mobilität gesucht

von Astrid Dose
EEHH GmbH
EEHH GmbH

Im Interreg-Projekt Northern Connections sind 22 Cluster, Städte, Regionen und Institutionen mit dem Ziel vereint, grenzüberschreitende Innovationspotentiale im Bereich Energie zu schöpfen. Nach erfolgreichen Living-Lab-Veranstaltungen in Esbjerg (Dänemark), Oslo (Norwegen) und Göteborg (Schweden) macht die Eventreihe jetzt in Hamburg Station.

Internationale und nationale Unternehmen können auf der Veranstaltung die Living Labs

  • „Billebogen“ aus Hamburg
  • „Flensburg Fjord Region“ aus Schleswig-Holstein

kennenlernen, für deren Umsetzung innovative Konzepte zur gekoppelten Kälte-, Wärme- und Stromversorgung sowie nachhaltiger Mobilität gesucht werden.

„Billebogen“ ist ein Quartiersentwicklungsprojekt der HafenCity Hamburg GmbH, das Lösungen zur integrierten Energieversorgung und smarten Mobilität in einem Mischgebiet aus Büros und Gewerbe sucht. Informationen zu dem Living Lab „Billebogen“ finden sie hier.

Die „Flensburg Fjord Region“ ist eine Modelregion mit ambitionierten Klimaschutzzielen, für die die Stadt Flensburg, die Stadtwerke Flensburg sowie das Amt Eggebek auf der Suche nach nachhaltigen Konzepten zur Verbesserung der (Fern-)Wärmeversorgung, Sektorenkopplung und Mobilität im ländlichen Raum ist. Informationen zu dem Living Lab „Flensburg Fjord Region“ finden sie hier.

Im Rahmen der Veranstaltung am 13. Juni 2019 besteht für Sie als innovatives Unternehmen die Gelegenheit, die Verantwortlichen der beiden Projektvorhaben zu treffen. Thematisch passende Unternehmen können während kurzer (englischsprachiger) Pitches auf der Bühne oder in Einzelgesprächen ihre innovativen Produkte und Konzepte vorstellen und potentielle Kunden aus den Projektvorhaben überzeugen. Da wir unseren international angereisten Teilnehmer diese Gelegenheit zusichern wollen, können wir Teilnehmern aus Deutschland lediglich Pitch- und Gesprächsmöglichkeiten anbieten insofern es die Kapazitäten zulassen. Im Nachgang an die Veranstaltung bieten wir Ihnen jedenfalls unsere volle Unterstützung zur Kontaktaufnahme und zum Informationsaustausch an.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und den Living Labs finden Sie in der englischsprachigen Einladung hier oder auf der Homepage des Northern-Connections-Projekts hier.

Zurück