Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur

Event-Details GÖRG Hamburg - Recht und Praxis 2017: Update Energierecht - EEG 2017, KWKG und Strommarkt 2.0 - rechtliche und wirtschaftliche Auswirkungen des neuen Rechtsrahmens

Veranstaltungsdetails

Datum: 30.03.2017 17:00

Ort: GÖRG, Dammtorstraße 12, 20354 Hamburg

Die Energiebranche befindet sich in einer Phase des Umbruchs, die sich am besten mit den Schlagworten „Dekarbonisierung“, „Dezentralisierung“ und „Digitalisierung“ beschreiben lässt. Wie in kaum einem anderen Wirtschaftszweig sehen sich die Marktteilnehmer einem sich ständig wandelnden regulatorischen Umfeld ausgesetzt. So sind seit Mitte 2016 etwa das Strommarktgesetz, das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende (Messstellenbetriebsgesetz), das novellierte KWKG und das EEG 2017 in Kraft getreten und ziehen grundlegende
Änderungen nach sich.

GÖRG Hamburg bietet Ihnen im Rahmen einer Abendveranstaltung im Hamburger Büro einen Überblick über den aktuellen Rechtsrahmen und die mit Inkrafttreten der Neuregelungen verbundenen Fallstricke. Dabei werden wir Ihnen auch die rechtlichen und kommerziellen Implikationen des EEG 2017 auf die Finanzierung von Erneuerbare-Energien-Projekten aufzeigen und uns der aktuellen Diskussion zum Thema Mieterstrom widmen.

Es referieren:
Dr. Thomas Lange, GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Köln
Dr. Carmen Schneider, GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Köln
Thorsten Kirch, GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Köln
Christian Marcks, Senior Experte Kompetenzcenter EE bei GLS Bank

Anmeldung wird bis spätestens zum 23. März 2017 erbeten über Mail an: veranstaltung-hamburg@goerg.de.

Für Fragen steht Ihnen der Empfang unter +49 40 500360-0 zur Verfügung.

Zurück