Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur

News-Details „Sektorenkopplung: Strom, Wärme, Verkehr – die vernetzte Energieversorgung von morgen“

von Astrid Dose

Gemeinsamer Workshop von BBH, GLS Bank und EEHH

Elektromobilität ist eine der drei Säulen in der Sektorkopplung (Tim Beckmann/pixelio)
Elektromobilität ist eine der drei Säulen in der Sektorkopplung (Tim Beckmann/pixelio)

Kombination von Strommarkt, Verkehrssektor und Wärmemarkt – die Sektorkopplung, größte Herausforderung der Energiewende. Wie sieht die rechtliche Perspektive der Integration aus? Der Workshop „Sektorenkopplung: Strom, Wärme, Verkehr – die vernetzte Energieversorgung von morgen“ beleuchtet rechtliche Fragestellungen sowie aktuelle Technologieentwicklungen. Die Veranstaltung richten Becker Büttner Held, GLS Bank und Erneuerbare Energien Hamburg aus.

„Interaktion zwischen EE-Strom, Wärme und Verkehr – was genau ist Sektorenkopplung?“ fragt Ulrich Benterbusch, Abteilungsleiter „Wärme und Effizienz in Industrie und Haushalten sowie nachhaltige Mobilität“, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, in seiner Keynote. Dr. Jens Winkler, Leiter Energiewirtschaft, Enercon GmbH, beleuchtet: „Sektorenkopplung aus der Technologieperspektive – heutige und zukünftige Entwicklungen“. Dr. Ursula Prall, Rechtsanwältin und Partnerin, Becker Büttner Held, prüft: „Der Rechtsrahmen: Hilfreich oder hindernd?“

Veranstalter: Becker Büttner Held, GLS Bank, Erneuerbare Energien Hamburg
Termin: Donnerstag, 2. März 2017, 10:30 – 17:00 Uhr
Ort: GLS Gemeinschaftsbank eG, Düsternstraße 10, 20355 Hamburg

Preis: 55 Euro (zzgl. MwSt.) für Mitglieder, 95 Euro (zzgl. MwSt.) für Nicht-Mitglieder

Anmeldung unter:

https://en.xing-events.com/Sektorenkopplung_BBH_GLS_EEHH

 

 

 

Zurück