Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur

News-Details Nachhaltige Mobilität in Nordeuropa

von Astrid Dose

Hochkarätiger Workshop in Handelskammer Hamburg

EEHH-Geschäftsführer Jan Rispens auf dem Event „Sustainable Mobility“ (Frank Nürnberger/Business Sweden)
EEHH-Geschäftsführer Jan Rispens auf dem Event „Sustainable Mobility“ (Frank Nürnberger/Business Sweden)

Wie viele Schweden und Deutsche werden 2050 noch einen PKW besitzen? Werden wir dann noch Strom aus fossilen Energieträgern gewinnen? Die Teilnehmer in der Handelskammer Hamburg beim Workshop „A Sustainable and Mobile Northern Europe” war geteilter Meinung bei der Online-Umfrage. Als prominente Ehrengäste saßen das schwedische Königspaar Silvia und Carl Gustav im Publikum.

Unter dem Motto „Sustainable Mobility of People“ stellten u.a. Vertreter des Deutschen Luft- und Fahrtzentrums, der hySolutions GmbH, der Volvo AG und der Vattenfall Europe GmbH aktuelle Mobilitätskonzepte im Verkehrsbereich vor – beispielsweise Elektroautos. In der zweiten Diskussionsrunde zur „Sustainable Mobility of Goods“ diskutierten Redner, beispielsweise von der Schenker AG, der HHLA und von der Scania AG, wie Güter effizienter und nachhaltiger transportiert werden können. Der Hamburg Hafen nimmt dabei bereits eine Vorreiterrolle ein.

Als Ausrichter der Veranstaltung traten auf: Business Sweden, Deutsch-Schwedische Handelskammer, Schwedische Handelskammer, Handelskammer Hamburg und die Schwedische Botschaft in Berlin.

Zurück