Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur

News-Details Innovative Unternehmen für Matchmaking-Session in Bereichen Wasserstoff und Synthesegas gesucht

von Astrid Dose
Hamburg Messe und Congress GmbH

Das EU geförderte Projekt Northern Connections veranstaltet in regelmäßigen Abständen Living Labs. Auch das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg gehört zu den 22 Projektpartnern. In diesem Reallabor haben Unternehmen die Möglichkeit, konkrete Projektvorhaben mit energietechnischen Herausforderungen kennenzulernen sowie den Projektverantwortlichen ihre Lösungsvorschläge und Konzepte vorzustellen.

Ziel der Living Labs ist es, die innovativen Ideen der teilnehmenden Unternehmen in die weitere Projektentwicklung zu integrieren und gemeinsam die richtungsweisenden Projekte umzusetzen. Durch das Zusammentreffen zahlreicher Unternehmen und Projektträger zu spezifischen Themenfeldern ergeben sich während der Living Labs weitere Möglichkeiten, wertvolle internationale Kontakte zu knüpfen.

Vom 12. bis 13. September 2019 findet in Alkmaar, Niederlande, das nächste Living Lab zum Thema „Fueling the Future with Renewable Gases“ statt. In den Projekten, die dem Living Lab zu Grunde liegen, geht es um die wasserstoffbasierte Wärmeversorgung einer Wohnsiedlung, die Herstellung von nachhaltigem Synthesegas sowie die Verflüssigung von Wasserstoff.

Wir laden interessierte Unternehmen herzlich ein, sich für diese Veranstaltung zu registrieren und uns in die Niederlande zu begleiten. Registrieren können Sie sich hier. Nach der Registrierung haben Sie die Möglichkeit, ein Profil zu erstellen und Meetings mit interessanten Partnern zu vereinbaren. Eine Übersicht der bisher knapp 100 registrierten Teilnehmer finden Sie hier.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos; lediglich die Kosten für die An- und Abreise sowie Übernachtung sind selbst zu tragen. Weitere Informationen können Sie der Veranstaltungswebsite entnehmen:

https://b2b-matchmaking-renewable-gas.b2match.io/

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte gerne an Tom Mikus (tom.mikus@eehh.de).

Das Northern Connections Projekt und das Erneuerbare Energien Hamburg Cluster freuen sich auf Ihre Anmeldung.

Zurück