Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur

News-Details Deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie mit starker Präsenz auf der Paris Air Show

von Astrid Dose
Zuschauer bestaunen neue Flugzeuge auf der Paris Air Show (Hamburg Aviation)
Zuschauer bestaunen neue Flugzeuge auf der Paris Air Show (Hamburg Aviation)

Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie und die deutschen Luft- und Raumfahrtunternehmen stellten im Juni auf der 52. Paris Air Show die komplette Bandbreite ihrer technologischen Fähigkeiten und Spitzenprodukte vor. Mit 35 Hauptausstellern und 22 Unterausstellern war Deutschland in diesem Jahr nach den USA der zweitgrößte ausländische Aussteller auf der weltweit größten Luft- und Raumfahrtmesse. 

Das Deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum (DLR) wird künftig auch in Hamburg operieren – die frohe Botschaft verkündete Staatsrat Dr. Rolf Bösinger, Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation, auf der Messe. Schwerpunktmäßig wird das DLR an Virtual Reality und 3-D-Druck arbeiten. Die passenden Räume bietet das ZAL in Finkenwerder. Die Freie und Hansestadt Hamburg stellt für die Forschungsinfrastruktur insgesamt 2 Millionen Euro zur Verfügung. Ab 2018 gibt es zusätzlich 1,6 Millionen Euro Sitzlandbeitrag.

www.hamburg-aviation.de/de/presse/news/article/meldung/le-bourget-ticker-alle-relevanten-hamburg-news-der-pas-2017.html

Zurück