Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur

News-Details EEHH-Cluster zu Gast auf zweiter WindEnergy Hamburg im September 2016

von Astrid Dose
Nils de Baar, Vice President Central Europe Vestas A/S, Bernd Aufderheide, Geschäftsführer Hamburg Messe und Congress GmbH, Giles Dickson, Präsident WindEurope, und Dr. Markus Tacke, CEO Siemens Wind Power (HMC/Michael Zapf)
Nils de Baar, Vice President Central Europe Vestas A/S, Bernd Aufderheide, Geschäftsführer Hamburg Messe und Congress GmbH, Giles Dickson, Präsident WindEurope, und Dr. Markus Tacke, CEO Siemens Wind Power (HMC/Michael Zapf)

Vom 27. bis zum 30. September 2016 ist Hamburg erneut Ihr Tor zur Welt der Windenergie. Auf dem Gelände der Hamburg Messe bietet die globale Fachmesse WindEnergy Hamburg mit der gesamten Wertschöpfungskette der internationalen Windindustrie, Onshore und Offshore, den umfassenden Überblick über Status und Zukunft der Branche.

Wir freuen uns, als Cluster Erneuerbare Energien Hamburg mit 16 Unterausstellern und 2 Logopartnern vor Ort zu sein. Folgende Unternehmen begleiten uns als Unteraussteller: cms@wind, Fichtner Water Wind, Fraunhofer ISIT, Görg Rechtsanwälte, Graf von Westphalen, Hanseatic Power Cert, HAW Hamburg, Helmut-Schmidt-Universität der Bundeswehr Hamburg, Kaiserwetter, Marlière & Gerstlauer, Norton Rose Fulbright, Osborne Clarke, Price Waterhouse Coopers, Thüga Erneuerbare Energien, TU Hamburg und Universität Hamburg. Außerdem sind als Logopartner Adios Patent GmbH und Get a Head dabei.

Außerdem bieten wir Ihnen ein umfangreiches Rahmenprogramm. Dazu gehört:

28. September 2016, ab 13.30 Uhr: Gemeinsames Event mit EEHH.SH zum Thema „Lastmanagement“, Raum tbd.

28. September 2016, ab 18.30 Uhr: Verleihung des German Renewables Awards 2016 im Intercity Hotel Hamburg Messe (Link: www.eehh.de/de/themen/german-renewables-award/uebersicht.html)

29. September 2016, ab 11:00 Uhr: in Zusammenarbeit mit der Aushandelskammer Montréal, Québec, Kanada, Windexportmarkt Kanada in Raum Halle A4, A4.3

29. September 2016, ab 18.00 Uhr: Öffentliche Podiumsdiskussion zum Thema "Die Energiewende: Nichts als heiße Luft oder deutsches Erfolgsprojekt. Eine Zwischenbilanz von Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft", Referenten: Prof. Dr. Timo Busch, Universität Hamburg; Gunnar Groebler, Head of Renewables, Vattenfall Europe GmbH; Senator Jens Kerstan, Behörde für Umwelt und Energie; Lars Bondo Krogsgaard, CEO, Nordex SE, und Michael Westhagemann, CEO Region Nord, Siemens AG. Moderation: Ilka Groenwold. Halle A4, Raum Shanghai

30. September 2016, ab 10.00 Uhr: Vorstellung von Forschungsprojekten im Bereich der Erneuerbare Energien durch Vertreter des Energieforschungsverbundes Hamburg auf dem EEHH-Gemeinschaftsstand, Halle A4, Standnummer: A4.401

www.windenergyhamburg.com/

Zurück