EEHH Newsletter
Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.
EEHH Newsletter - Dezember 2017
Editorial
Das Jahr 2017 nähert sich dem Ende – und es war mit Sicherheit ein bewegendes Jahr für die erneuerbaren Energien. Auf der positiven Seite beobachteten wir national und international nochmal deutlich gesunkene Preise für Windenergie an Land, auf See und für Photovoltaik ...
WEITERLESEN
NEW 4.0: Energiewende auf norddeutsche Art
Das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg und rund 60 weitere Partner entwickeln in Hamburg und Schleswig-Holstein im Rahmen des Projektes „NEW 4.0“ innovative Energiesysteme der Zukunft. Zwei Projekte setzen auf Sektorenkopplung und versprechen damit, die Branche nachhaltig zu verändern ...
WEITERLESEN
EEHH-Cluster ehrt treibende Köpfe der Energiewende
Umweltschonende Anti-Korrosionsverfahren für Offshore-Fundamente, Modelle für Unterwasser-Pumpspeicher, Regenerationslösungen zur Vermeidung von alterungsbedingte Leistungsverluste bei PV-Module – die Preisträger des German Renewables Award 2017 bewiesen Erfindungsreichtum ...
WEITERLESEN
Aufbau der Windenergie-Anlage im Hamburger Hafen bei ArcelorMittal
Der Hafen Hamburg wird immer grüner: Am Terminal Dradenau betreibt Hamburg Energie drei Nordex-Anlagen auf dem Gelände des Stahlproduzenten ArcelorMittal, die seit Herbst 2017 insgesamt jährlich 23.000 Megawattstunden Strom erzeugen ...
WEITERLESEN
EFH-Positionspapier veröffentlicht
In Abstimmung mit dem Hamburger Behörden für Wirtschaft, Verkehr und Innovation; Umwelt und Energie sowie Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung haben der Energieforschungsverbund Hamburg (EFH) und die Erneuerbare ...
WEITERLESEN
Gondelprüfung für 8 MW-Offshore-Windturbine besiegelt
Der Prototyp der neuen Offshore-Anlage von Siemens Gamesa Renewable Energy soll im Dynamic Nacelle Testing Laboratory (DyNaLab) von April 2018 bis Jahresende eine umfangreiche „Hardware in the loop“ (HiL)-Testkampagne durchlaufen. Im Fokus stehen dabei die Leistungsfähigkeit des Generators und die ...
WEITERLESEN
Regenerosion an Rotorblättern effektiv vorbeugen
Kleine Tropfen, große Wirkung: bereits kleine Regenerosionsschäden an der Rotorblatt-Oberfläche mindern die Leistung und können die Lebensdauer einer Windenergieanlage beeinträchtigen. Das Fraunhofer IWES betreibt seit 2015 einen Regenerosionsprüfstand, um Schadensverläufe ...
WEITERLESEN
Neue Studien im Mitglieder-Download-Bereich

Den "Bundesländervergleich Erneuerbare Energien" in der Reihe "Renews Spezial" gab Ende 2017 die Agentur für Erneuerbare Energien heraus. Im Gesamtranking landeten auf den Plätzen Eins, Zwei und Drei der Vergleichsstudie: Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern und Bayern. Baden-Württemberg punktete vor allem in der Nutzung Erneuerbarer Energien. Hamburg befindet sich als Stadtstaat mit beschränkten Flächenverfügbarkeit für Erneuerbare Energien-Anlagen mit Bremen, Nordrhein-Westfalen und Sachsen im unteren Mittelfeld, verbesserte sich von Platz 13 deutlich auf Platz 11. Entscheidend hierfür: ausgeprägter wirtschaftlicher Wandel in diesem Bereich – Stichwort: "Windhauptstadt".

Die Analyse "Pfadabhängigkeiten in der Energiewende. Das Beispiel Mobilität" in der Schriftenreihe "Energiesysteme der Zukunft" der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina zeigt Strategien für den Umgang mit Pfadabhängigkeiten auf. Die Autoren erklären, wie die Entscheidungstheorie Kommunal- und Bundesspolitikern bei der Gestaltung eines zukunftsfähigen Mobilitätssystems und beim Umbau der Energieversorgung helfen kann.

Die vollständigen Studien finden registrierte Mitglieder unter folgendem Link:
www.eehh.de/de/mitglieder/login.html

Unternehmenspartner aus dem Bereich Erneuerbare Energien gesucht
Sie führen ein kleineres Unternehmen und möchten gern ein Duales Studium in den Ingenieurwissenschaften anbieten? Sie verfügen jedoch über zu wenig personelle und strukturelle Ressourcen, um die Ansprüche einer Hochschule ...
WEITERLESEN
Schulung für revolutionären Korrosionsschutz für Windenergieanlagen ...
Eine deutlich vereinfachte, schnellere und kostengünstigere Vor-Ort-Reparatur von Windenergieanlagen verspricht die neue in einem Forschungsverbund entwickelte Korrosionsschutzbeschichtung SikaCor® RepaCor SW ...
WEITERLESEN
15th Hamburg Offshore Wind Conference
Marktintegration durch neue Offshore-Technologien steht im Vordergrund der 15. Hamburg Offshore Wind Conference (HOW). Das EEHH-Cluster und der DNV GL richten am 10. und 11. April 2018 zum zweiten Mal gemeinsam die HOW aus ...
WEITERLESEN
Erster NEW 4.0-Praxisbericht: mit Schnittstellen, Märkten und ...
Das EEHH-Cluster lädt am 25. Januar 2018 im Namen des Projektes „Norddeutsche EnergieWende NEW 4.0“ zur Veranstaltung: „NEW 4.0-Praxisbericht: mit Schnittstellen, Märkten und Digitalisierung zum Strommarkt der Zukunft“ ein ...
WEITERLESEN
Horizon 2020 – Welche Chancen bietet der neue European Innovation Council für KMU?
Welche Chancen bietet die EU-Förderung insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen ab 2018? Was ist das European Innovation Council? Und wie können sich KMU ...
WEITERLESEN