Details

EEHH veranstaltet erstes Barcamp Grüner Wasserstoff am 2. Juni

EEHH veranstaltet erstes Barcamp Grüner Wasserstoff am 2. Juni

Technische Machbarkeit ist nicht alles: Das Cluster EEHH veranstaltet erstes Barcamp Grüner Wasserstoff am 2. Juni I Weitere Erfolgsfaktoren

Hamburg, 3. Mai 2021

Es muss etwas passieren, damit Deutschland bis 2050 klimaneutral werden kann. Noch wird zu viel CO2 in die Atmosphäre gegeben. Der Einsatz von grünem Wasserstoff soll das ändern. Wegen seiner vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten gilt das chemische Element Wasserstoff in Kombination mit erneuerbarem Strom als Wunderwaffe gegen den menschengemachten Klimawandel. Über die Technologien, der Produktion von unterschiedlichen Wasserstoffarten sowie den mittlerweile zahlreichen Projekten wird bereits viel berichtet. Das erste Barcamp des Cluster Erneuerbare Energien Hamburg am 2. Juni 2021 rollt das Thema Grüner Wasserstoff aus der gesellschaftlich-politischen Perspektive auf.

Wenn die Technologie nicht allein der Schlüssel ist, was sind weitere Erfolgsfaktoren? Das Barcamp thematisiert die Einflussmöglichkeiten auf die politischen Rahmenbedingungen, die es für einen erfolgreichen Markthochlauf hierzulande braucht, den Fachkräftemangel in der dynamisch wachsenden Wasserstoffwirtschaft und welche Qualifikationen verstärkt nachgefragt werden sowie Wege zu gesellschaftlicher Akzeptanz. Die Veranstaltung findet digital auf der Plattform Veertly statt und richtet sich an alle, die ihre Ideen und Inhalte aktiv in die Debatte über die Erfolgsfaktoren einbringen wollen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

TERMINHINWEIS

Digitales Barcamp Grüner Wasserstoff (kostenfrei)

Die technische Machbarkeit ist nicht alles –

Weitere Schlüsselfaktoren für einen erfolgreichen Markthochlauf

Datum: 2. Juni 2021, 9:30 bis 13:00 Uhr

Veranstalter: Cluster Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH)

Plattform: Veertly

Anmeldung hier: Registrierung

Mehr Informationen zum Barcamp unter http://eehh.de/h2barcamp #h2barcamp

+ + + + +

Über das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg

Das Erneuerbare Energien Hamburg Cluster, kurz EEHH-Cluster, ist Hamburgs führendes Netzwerk zur Stärkung und Förderung der Zusammenarbeit in der Erneuerbare-Energie-Branche und der dynamisch wachsenden Wasserstoffwirtschaft. Das Netzwerk wurde 2011 vom Verein zur Förderung des Clusters der Erneuerbaren Energien Hamburg und von der Freien und Hansestadt Hamburg gegründet. Aktuell gehören der Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH rund 200 Mitglieder aus Unternehmen, Institutionen und Forschungseinrichtungen an. Die Kernthemen sind Windenergie, Onshore wie Offshore, Wärme, Sektorenkopplung und Speicherung. Seit 2021 ist ein weiterer Schwerpunkt Grüner Wasserstoff. Das EEHH-Cluster sorgt mit verschiedenen Formaten und Kanälen – Webseite, Blog, Social Media, Webinaren, Barcamp, Studien, den Renewable Energy Award, Messen und Branchenevents – für branchenrelevante Information und Vernetzung der Akteure entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Mehr Informationen unter eehh.de

Twitter | LinkedIn | Blog | Podcast

Über die Autorin

Profilbild zu: Janina Grimm

Seit März 2020 leite ich das B2B-Marketing von NEW 4.0 im Cluster EEHH. Ob auf dieser Webseite, bei Twitter, via LinkedIn, auf Fachveranstaltungen und Messen - jeden Tag kann ich über das reden und schreiben, was mich am meisten interessiert: Die Entwicklung innovativer Lösungen für eine ganzheitliche und nachhaltige Transformation unseres Energiesystems. Parallel studiere ich meinen Master in Energy Policy. Diese Kombination aus Praxis und Theorie birgt viele tolle Chancen, meine Kenntnisse im Bereich der Erneuerbaren-Energien-Branche und nachhaltiger Energiepolitik zu vertiefen. (Janina Grimm)

von