Details

REETEC verstärkt das Wind-Portfolio der ROBUR. Künftig ein Teil der ROBUR WIND GmbH.

REETEC verstärkt das Wind-Portfolio der ROBUR.
Kai Katho/Pixelio

Die ROBUR WIND GmbH übernimmt mit Wirkung zum 01.07.2020 die Geschäfte der REETEC GmbH und führt den Betrieb am Standort in Bremen fort. Mit nunmehr fast 1.000 Kolleginnen und Kollegen in Europa, Nord- und Süd-Amerika bietet die ROBUR WIND ihren Kunden die gesamte Servicepalette für den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg ihrer Anlagen On- und Offshore.

„Schon bei der Gründung der ROBUR in 2015 haben wir den ökologischen Wandel der Industrie im Fokus gehabt und mit dem Ausbau der Wind-Gruppe in der ROBUR konsequent vorangetrieben", erklärt Jan-Jörg Müller-Seiler, CEO und Managing Partner der ROBUR. „Das Angebot und die Erfahrung der circa 120 Kolleginnen und Kollegen der REETEC stärkt unsere führende Position im Wind in Europa, sowie in Nord- und Süd-Amerika, und hilft uns, mit unseren Kunden weiter zu wachsen". Zur ROBUR WIND-Gruppe gehören die Firmen ROSCH, YNFINITI, WKA, ROBUR BALTIC und ROBUR RODOPI.

„ROBUR WIND vereint alle Kompetenzen und Services rund um On- und Offshore Windenergieanlagen. Zusammen mit unseren fast 1.000 Kolleginnen und Kollegen erbringen wir sämtliche Dienstleistungen von Inspektion, Wartung, Reparaturen, Großkomponententausch bis hin zu Optimierungen für den sicheren und wirtschaftlich erfolgreichen Betrieb der Windanlagen unserer Kunden" führt René Psarski, Geschäftsführer ROBUR WIND aus.

„Sicherheit, Qualität, Leistungsbereitschaft und Reaktionsgeschwindigkeit zeichnen REETEC als hochspezialisierten Windenergiedienstleister für On- und Offshore seit 1996 aus. In den Bereichen Wartung (O&M), Großkomponententausch und -instandsetzung, Rotorblatt- und Turmservices, elektrische und mechanische Montage, Elektrotechnik, Qualifizierung und Training ergänzen wir das ROBUR WIND Portfolio hervorragend. Und mit unserer Kernkompetenz Hinderniskennzeichnungen erweitern wir es um eine wichtige Komponente. Insbesondere im Hinblick auf die gesetzlich vorgeschriebene BNK-Umrüstung bis Sommer 2021", ergänzt Detlef Lindenau, Geschäftsführer REETEC.

„ROBUR ist immer bestrebt, unsere Lösungen für hochwertigen Industrieservice und unser Angebot zur Unterstützung der digitalen Transformation und des ökologischen Wandels unserer Kunden weiter auszubauen. Die REETEC hilft uns daher, uns im Wind noch breiter aufzustellen und weitere Innovationen im Windanlagen-Service für unsere Kunden zu entwickeln" schließt Florian Kopp, Co-Founder und Managing Partner ROBUR ab.

Weitere Informationen zur ROBUR: www.robur-industry-service.com
Weitere Informationen zur ROBUR WIND: www.robur-wind.com

Über die Autorin

Profilbild zu: Astrid Dose

Reden, schreiben und organisieren – und das mit viel Spaß! So sehen meine Tage beim EEHH-Cluster aus. Seit 2011 verantworte ich die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing des Hamburger Branchennetzwerkes.

Von Haus aus bin ich Historikerin und Anglistin, mit einem großen Faible für technische Themen.

von