Details

Nacht des Wissens am Technologiezentrum Energie-Campus am 4. November 2017

Nacht des Wissens am Technologiezentrum Energie-Campus am 4. November 2017

Im Rahmen der „Nacht des Wissens“ am Samstag, den 4. November von 17 Uhr bis 22 Uhr, erhalten interessierte Besucher einen Einblick in alle spannenden Projekte und Forschungsvorhaben am Technologiezentrum Energie-Campus.

Anhand von Präsentationen, Führungen, Mitmachaktionen und interessanten Kurzfilmen wird den Gästen ein außergewöhnliches Programm geboten: Warum liegt die Zukunft der Stromnetze in den sogenannten „Smart-Grids“? Welche Funktion hat eine Akustikkamera? Besuchen Sie den 1:10-Modelltriebstrang einer Windenergieanlage und erleben Sie in einer 3D-animierten Präsentation das Innenleben einer Gondel. In der bunten Bastelecke können Kinder und Jugendliche spielerisch die Themenwelt der erneuerbaren Energien entdecken.

Besonderes Highlight in diesem Jahr: Das Großprojekt Norddeutsche Energie Wende 4.0 macht Station am Energie-Campus und lädt ein zum Zuhören und Ausprobieren. Geboten wird ein buntes Programm für Groß und Klein mit spannenden Impulsvorträgen und Spielspaß in der Energy Corner.

Ein kostenloser Shuttleservice steht zwischen den Standorten der Fakultät Life Sciences im Ulmenliet 20 und dem Technologiezentrum Energie-Campus am Schleusengraben 24 von 17-21.40 Uhr zur Verfügung. Zusätzlich fährt die offizielle Buslinie „419“ zur Nacht des Wissens im 20-Minuten Takt direkt zum Energie-Campus.

Termin: Samstag, 4. November 2017; 17 Uhr bis 22 Uhr
Ort: Technologiezentrum Energie-Campus, Am Schleusengraben 24, 21029 Hamburg
Programm: https://www.haw-hamburg.de/index.php?id=38063
Informationen zu den Busrouten: https://nachtdeswissens.hamburg.de/index.php?article_id=5

Kontakt:

Wega Wilken
CC4E-Öffentlichkeitsarbeit
CC4E/ HAW Hamburg
Tel: + 49.40.428 75-9850
energie@haw-hamburg.de

 

Über die Autorin

Profilbild zu: Astrid Dose

Reden, schreiben und organisieren – und das mit viel Spaß! So sehen meine Tage beim EEHH-Cluster aus. Seit 2011 verantworte ich die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing des Hamburger Branchennetzwerkes.

Von Haus aus bin ich Historikerin und Anglistin, mit einem großen Faible für technische Themen.

von