Details

FlexIndustrie - Flexibilisierung von Stromlasten. Chancen für Industrie und Gewerbe in Hamburg und Schleswig-Holstein? NEW-4.0-Workshop

Erneuerbare Energien mit ihrer dargebotsabhängigen Einspeisung sind die Pfeiler des zukünftigen elektrischen Energieversorgungssystems. In der Vergangenheit ist die Stromerzeugung dem Verbrauch gefolgt. Durch den Ausbau der erneuerbaren Energien speisen heute vermehrt volatile Erzeuger dezentral auf Verteilnetzebene ein. Deutschland steht daher vor der Herausforderung, dass Stromverbrauch und -verteilung der schwankenden Verfügbarkeit und Erzeugung so weit wie möglich angepasst werden müssen und Strom zwischengespeichert oder umgewandelt werden muss, um auch zukünftig Versorgungssicherheit und Netzstabilität zu gewährleisten.

Der Fachworkshop des Großprojektes NEW 4.0 beschäftigt sich mit der Flexibilisierung der Energienachfrage. Wir bekommen einen Einblick in die Perspektive der Industrie und des Mittelstandes in Hamburg und Schleswig-Holstein und hören Experten u.a. zu rechtlichen Rahmenbedingungen, möglichen Business Cases, innerbetrieblichen Herausforderungen und Fördermöglichkeiten zur Lastflexibilisierung.

Termin: 9. April 2019, 13:00 - 18:00 Uhr
Ort: Reichshof Hamburg by Hilton, Kirchenallee 34 - 36, 20099 Hamburg, Raum Hans Albers

Anmeldung unter:

https://new4-0.erneuerbare-energien-hamburg.de/de/events/details/flexindustrie-flexibilisierung-von-stromlasten-chancen-fuer-industrie-und-gewerbe-in-hamburg-und-schleswig-holstein.html#registration

Kontakt:
Hanna Naoumis, hanna.naoumis@eehh.de, T.  + 49 (0)40 694573-15

 

Über die Autorin

Profilbild zu: Astrid Dose

Reden, schreiben und organisieren – und das mit viel Spaß! So sehen meine Tage beim EEHH-Cluster aus. Seit 2011 verantworte ich die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing des Hamburger Branchennetzwerkes.

Von Haus aus bin ich Historikerin und Anglistin, mit einem großen Faible für technische Themen.

von