Details

„Die deutsche Energiewende – Nichts als heiße Luft oder deutsches Erfolgsprojekt?“ Öffentliche Podiumsdiskussion im Rahmen der WindEnergy Hamburg 2016

„Die deutsche Energiewende – Nichts als heiße Luft oder deutsches Erfolgsprojekt?“
Bei der Podiumsdiskussion zum Erfolg der deutschen Energiewende erwartet das EEHH-Cluster full house (EEHH-Cluster)

„Die deutsche Energiewende – Nichts als heiße Luft oder deutsches Erfolgsprojekt?“ – unter diesem Motto diskutieren prominente Vertreter des Clusters Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) am 29. September 2016 um 18 Uhr. Der Einladung des EEHH-Clusters sind gefolgt: Prof. Dr. Timo Busch, Universität Hamburg, Lehrstuhl Nachhaltigkeit/ Betriebswirtschaftslehre; Gunnar Groebler, Vattenfall Europe GmbH, Vorstand Geschäftsbereich Erneuerbare Energien; Jens Kerstan, Senator für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg, Lars Bondo Krogsgaard, CEO Nordex SE sowie Michael Westhagemann, Siemens AG, CEO Region Nord, und Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Clusters Erneuerbare Energien Hamburg.

In der Podiumsdiskussion unter der Moderation von Ilka Groenewold erörtern die Teilnehmer Themen wie die internationale Klimapolitik nach der Klimakonferenz von Paris in 2015, den aktuellen Stand der deutschen Energiewende, die Erneuerbare Energiepolitik und die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes von Juli 2016.

Termin: Donnerstag, 29. September 2016, 18:00 Uhr
Ort: Halle A 4, Raum Shanghai
Teilnahme kostenlos!

Anmeldung unbedingt erforderlich, unter folgendem Link:
http://www.erneuerbare-energien-hamburg.de/de/events/uebersicht/details/die-energiewende-nichts-als-heisse-luft-oder-deutsches-erfolgsprojekt.html

Über die Autorin

Profilbild zu: Astrid Dose

Reden, schreiben und organisieren – und das mit viel Spaß! So sehen meine Tage beim EEHH-Cluster aus. Seit 2011 verantworte ich die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing des Hamburger Branchennetzwerkes.

Von Haus aus bin ich Historikerin und Anglistin, mit einem großen Faible für technische Themen.

von