Details

Neue Roland Berger-Studie: Wärmewende in Sicht

Die Wärmeversorgung der Zukunft ist erneuerbar und dezentral. Was das für Versorger bereits heute bedeutet, analysiert die aktuelle Publikation "Wärmewende in Sicht".

Die neue Roland Berger-Studie analysiert den Wärmemarkt und seine zukünftige Entwicklung:

  • Heute noch über 80 Prozent der Energie für Heizung und Kühlung aus konventionellen Quellen
  • Radikale Umstellung nötig, damit Deutschland seine Verpflichtungen beim Klimaschutz erreicht: minus 80-95 Prozent Treibhausgasemissionen bis 2050
  • Dekarbonisierung, Digitalisierung und neue Technologien, Dezentralisierung und Sektorkopplung sind zentrale Trends

Die Studie können Sie hier herunterladen.