Details

Workshop „Neue Erlöspfade für Onshore-Windenergie im EEG 2.0"

Am 04. September 2014 fand der Workshop „Neue Erlöspfade für Onshore-Windenergie im EEG 2.0“ bei Osborne Clarke in den „Tanzenden Türmen“ satt. Auf dem Workshop haben sich die Teilnehmer dem am 27. Juni 2014 verabschiedetem „Gesetz zur grundlegenden Reform des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und zur Änderung weiterer Bestimmungen des Energiewirtschaftsrechts“ gewidmet.

Ziel des Workshops war es, die neuen Erlöspfade nach dem EEG 2.0 insbesondere für die Onshore-Windenergie sowie die Auswirkungen auf die Finanzierung solcher Projekte vor wirtschaftlichem und rechtlichem Hintergrund zu diskutieren. Nach einer kurzen Einführung in die neue gesetzliche Regelung, wurden in zwei parallelen Workshops praktische Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze vertieft.

Die Ergebnisse des Workshops wurden zudem den Mitgliedern des Forums „Finanzierung und Recht“ in der 11. Forumssitzung am 16. September 2014 präsentiert und durch Eddie Weissenborn (Danske Commodities) zum Thema Direktvermarktung ergänzt.

Die Teilnehmerliste und die Präsentationen des Workshops stehen für Sie zum Download bereit.

Bei Rückfragen melden Sie sich gerne bei:

  • Herrn Dr. Oliver Kunert, PricewaterhouseCoopers AG (+49 40 6378 -1294, oliver.kunert@de.pwc.com)
  • Herrn Dr. Thorsten Behle, Osborne Clarke Rechtsanwälte (+49 40 55436 4044, thorsten.behle@osborneclarke.de)
  • Herrn Andreas Findeisen, EEHH (+49 (0)40 694573-14, andreas.findeisen@eehh.de).

Kontakt

Andreas Findeisen
Projektleitung Innovationsmanagement
Tel: 040/694573-14
E-Mail: andreas.findeisen@eehh.de