Details

22. Forum Finanzierung & Recht

Die 22. Sitzung des Forums „Finanzierung & Recht beschäftigte sich mit dem Thema Corporate PPAs für erneuerbare Energien und insbesondere Onshore-Projekte in Deutschland.

In einem ersten Vortrag erläuterte Herr Dr. Hilpert von der Stiftung Umweltenergierecht die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen für unterschiedliche Formen von PPAs.

Im zweiten Vortrag der Veranstaltung ging Frau Schweiger von der Hamburg Commercial Bank (zuvor HSH Nordbank) auf die Anforderungen für PPAs aus Finanzierungssicht ein.

Es wurde deutlich, dass durch die frühe Phase im Hinblick auf PPAs in Deutschland und die besonderen rechtlichen Anforderungen durch EEG und EnWG bislang noch Pionierarbeit betrieben wird was hinsichtlich der individuellen Vertragsgestaltungen gegenwärtig noch zu hohen Transaktionskosten führt. Gleichzeitig zeigte sich auch, dass direkte Stromabnahmeverträge in der konventionellen Energiebranche bereits ein durchaus gängiges und etabliertes Instrument sind. Sollten PPAs für Onshore Projekte auch hierzulande an Bedeutung gewinnen, werden sich vsl. auch dort Standards bei der Vertragsgestaltung einstellen.

Die rund 50 Teilnehmer diskutierten die Eindrücke der Vorträge und ließen dann bei einem entspannten Get-Together die erfolgreiche Forumssitzung ausklingen.

Die Präsentationen zur Sitzung stehen Ihnen zum Download bereit.

Über Constantin Lange

Profilbild zu: Constantin Lange

Beim Cluster bin ich für den Bereich Forschung und Innovation zuständig und bin damit die Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Industrie und Wissenschaft. Meine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Wind – und Solarenergie sowie im Themenfeld Wärme. Über unsere Fachforen und verschiedene Veranstaltungsformate verantworte ich u.a. direkte Informations- und Diskussionsformate für unsere Mitgliedsunternehmen.