Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur

Event-Details Politik-Talk: Welche Bedeutung spielt die Arbeitsmarktpolitik für das Gelingen der Energiewende?

Die Bundesregierung will mit ihrem Klimaschutzprogramm 2030 sowie dem Klimagesetz den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2030 um 55 Prozent verringern und bis 2050 die Klimaneutralität erreichen. Für diesen Transformationsprozess braucht es jedoch genügend qualifiziertes Personal. In einigen Branchen ist bereits jetzt ein Arbeits- und Fachkräftemangel ersichtlich, der das Gelingen der Energiewende beeinflusst. Gleichzeitig setzt die Corona-Pandemie seit vergangenem Jahr den deutschen Arbeitsmarkt unter Druck, was sich im konjunkturellen Einbruch und rückläufiger Erwerbstätigkeit widerspiegelt.

Welche Brücke es zwischen den nach Beschäftigung Suchenden und den aktuellen Bedarfen der Unternehmen zu schlagen gilt und welcher Handlungsbedarf besteht, um mit ausreichend Fachpersonal die Energiewende sicherzustellen, möchte der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) mit Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft und Praxis im Rahmen des digitalen Politik-Talks diskutieren.

Hier können Sie sich anmelden.

Zurück