Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur

Event-Details Innovation Power Through Transnational Cooperation | Northern Connections Abschlusskonferenz

Veranstaltungsdetails

Datum: 08.09.2020 13:00

Das Cluster für Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) und das Northern Connections Projekt laden Sie herzlich zur digitalen Projekt-Abschlusskonferenz "Innovation Power Through Transnational Cooperation" ein.

Northern Connections Final Conference

"Innovation Power Through Transnational Cooperation"

am 8. September 2020, von 13:00 bis 15:00 Uhr

Link zur Anmeldung

Wir brauchen dringend grüne und nachhaltige Innovation! Die gegenwärtige Reduzierung der CO2-Emissionen ist nicht ausreichend. Städte, Regionen und Kommunen haben die verantwortungsvolle Aufgabe, Vorrasussetzungen für Unternehmen und InnovatorInnen zu schaffen, damit diese nachhaltige Lösungen für unsere gemeinsamen Herausforderungen und eine grünere Zukunft finden können.

Die digitale Abschlusskonferenz von Northern Connections möchte Denkanstoß sein, wie politische Entscheidungsträger eine grüne Zukunft möglich machen und zu dieser beitragen können. Sie soll Einblick geben, wie der Übergang in eine nachhaltigere Zukunft in einem internationalen Kontext gestaltet, die Wettbewerbsfähigkeit von grünen Geschäftsmodellen sichergestellt und europäische Innovationen gefördert werden können.

Dazu werden inspirierende Key Note Vorträge von

  • Dr. Tomas Kåberger (Professor der Chalmers University Göteborg und Industrial Growth Executive von EIT InnoEnergy) sowie
  • Fredrik Hörstedt, Ph.D., (Vorstandsmitglied des European Innovation Council der Europäischen Kommission und Vice President Utilisation der Chalmers University Göteborg)

die globalen Innovationsaussichten, das CO2-Budget oder die Stimulierung von transnationalen Innovationen durch Herausforderungen behandeln.

Städte, Regionen, Clusterorganisationen und Wissenschaftseinrichtungen werden Nutzen und Hemmnisse politischer Empfehlungen zur Überwindung der Klimakrise und gemeinschaftlicher Herausforderungen, zu grenzüberschreitender Zusammenarbeit oder zur Förderung nachhaltiger Entwicklung diskutieren.

Alle weiteren Informationen zur Anmeldung und dem Konferenzprogramm finden Sie hier.

Veranstaltungssprache: Englisch

Kosten: kostenfrei

Zurück