Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur

Event-Details ABGESAGT: Kooperationsveranstaltung von BBH und EEHH: „Das Hamburgische Klimaschutzgesetz“ am 16. April 2020

Veranstaltungsdetails

Bitte hier klicken, um Google Maps dauerhaft zu aktivieren (Daten werden an Google übertragen).

Datum: 16.04.2020

Ort: GLS Bank, Düsternstraße 10, 20355 Hamburg

DIE VERANSTALTUNG WIRD AUFRGUND DER AKTUELLEN ENTWICKLUNG ZUM CORONAVIRUS BIS AUF WEITERES ABGESAGT. DAS CLUSTER EEHH EVALUIERT DERWEIL DIE MÖGLICHKEITEN INHALTE DER FÜR DEN 16.4. GEPLANTEN VERANSTALTUNG ZUM HAMBURGISCHEN KLIMASCHUTZGESETZ IN FORM EINES WEBINARS ANZUBIETEN. WIR WERDEN SIE IN KÜRZE ÜBER DAS WEITERE VORGEHEN INFORMIEREN. 

Das neu ausgearbeitete Hamburgische Klimaschutzgesetz sowie die Fortschreibung des Hamburger Klimaplans zeigen einen ambitionierten Fahrplan zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen und in diesem Zusammenhang eine signifikante Steigerung des Einsatzes erneuerbarer Energien insbesondere in den Sektoren Strom und Wärme. 

Am 16.04.2020 führt die Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur in Kooperation mit der Kanzlei Becker Büttner Held eine halbtägige Veranstaltung durch um über Potenziale und Auswirkungen des Hamburgischen Klimagesetzes, die wesentlichen Wirkungsbereiche und Maßnahmen zu diskutieren. Im Rahmen der Tagung werden zudem die einzelnen Teilbereiche des Gesetzes aus juristischer Perspektive analysiert und darüber hinaus die möglichen Auswirkungen für den Wärme- und Stromsektor, beispielsweise im Hinblick auf eine gezielte Förderung der Photovoltaik, sowie Finanzierungsmodelle für erneuerbare Energien erörtert.

Im Anschluss an die Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit zum offenen Austausch und Networking inkl. Imbiss und Getränken 

Location:

Die Veranstaltung findet im 5. OG der GLS Bank in der Düsternstraße 10, 20355 Hamburg statt. Die Adresse ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln z.B. über die Stationen Stadthausbrücke oder Rödingsmarkt zu erreichen.

Kontakt: Constantin Lange, Projektleitung Innovation & Forschung E-Mail: constantin.lange@eehh.de

 

Zurück