Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur

Künstliche Intelligenz – Anwendungsfelder im Bereich Energiewende und Erneuerbare Energien Rückblick

Am 20.November 2019 führte die Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur in Kooperation mit GinkgoAnalytics eine halbtägige Veranstaltung zum Thema: Künstliche Intelligenz – Anwendungsfelder im Bereich Energiewende und Erneuerbare Energien durch.

Nach einer Keynote durch Herrn Dr. Mackesen vom Fraunhofer- Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik (IEE) ging Her Hartmann (HK2-Rechtsanwälte) zu Beginn des 2. Blocks auf rechtliche Fragestellungen im Hinblick auf den Einsatz von KI ein. Dabei wurde deutlich, dass die KI in vielerlei Hinsicht mit gängigem Recht (z.B. im Hinblick auf den Datenschutz) kollidieren kann und eine Vielzahl von rechtlichen Fragestellungen im Hinblick auf die KI in naher Zukunft einer weiteren Klärung bedürfen.   

Herr Maas vom Co-Veranstalter GinkgoAnalytics erläuterte in seinem Vortrag die notwendigen Voraussetzungen für - sowie die Chancen und Möglichkeiten welche sich durch KI-Anwendungen in Unternehmen bieten.

Nach dieser allgemeinen und technologieübergreifenden Annährung an das Thema wurden im 3. Block der Veranstaltung nun Praxisbeispiele aus dem Bereich der (Energie) Wirtschaft und Industrie vorgestellt.

Herr Kumar von der Nordex Gruppe behandelte in seinem Vortrag den Einsatz von KI-Anwendungen in der Windindustrie. Durch die Früherkennung von möglichen Schadenseintritten („Predictive Maintenance“) können hier schon heute z.B. signifikante Kostenreduktionen im Bereich Service und Wartung erzielt werden.

Herr Dr. Schwabe (Lufhansa Industry Solutions) ging in seinen Vortrag auf mehrere Anwendungsfelder von KI in verschiedenen Anwendungsgebieten wie der Instandhaltung und Wartung, der Allgemeinen Entscheidungsfindung und dem Vertriebs und Verbrauchsservice ein. 

Herr Ricke (Vattenfall Energy Trading GmbH) stellte im letzten Vortrag des Tages die Arbeit mit KI-Anwendungen im Unternehmen beispielsweise im Hinblick auf Strompreisprognosen oder den Echtzeithandel von Energiemengen vor.

Abgerundet wurde der Tag durch eine Offene Fragen & Antwort-Runde sowie ein entspanntes Get-Togehter / Networking beim Flying Buffet.

Das Cluster EEHH bedankt sich bei allen Referenten und Besuchern.