Event-Details

Web-Seminar „Intelligente Messsysteme: Schlüsselinfrastruktur der Energiewende“

Das Cluster für Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) und Becker Büttner Held
laden Sie herzlich ein zum

Webseminar

"Intelligente Messsysteme: Schlüsselinfrastruktur der Energiewende"

am 10. Februar 2021, von 14:00 bis 15:30 Uhr

Anmeldung

Der Einsatz von intelligenten Messsystemen (iMS) im Stromsektor nimmt zu. Ihre Bedeutung steigt durch das gerade verabschiedete EEG2021, die ab Oktober 2021 geplante Einführung des „Redispatch 2.0“ sowie auch den seit einiger Zeit bereits anlaufenden Roll-Out von Smart-Meter für Endverbraucher. Viele große und kleine Erzeugungsanlagen von Erneuerbaren Energien müssen nun mit iMS ausgestattet werden.

Auf Betreiber von Erneuerbare-Energien-Anlagen kommt ein großes Paket an neuen und komplexen Anforderungen zu. Auch Verteilnetzbetreiber werden ab Oktober im neuen „Redispatch 2.0“ eine Rolle übernehmen, da sie die Leistung von Erzeugungsanlagen ab einer Leistung von 100 kW anpassen müssen. Verteilnetzbetreiber müssen den Smart-Meter-Rollout weiter umsetzen, aufgrund der mangelnden Verfügbarkeit von zertifizierten Geräten ist dies aktuell noch schwierig.

Das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg (EEHH) und die Rechtsanwaltskanzlei Becker Büttner Held bieten das Webseminar gemeinsam an.

Programm

Jan-Hendrik vom Wege, Becker Büttner Held Rechtsanwälte: „Smart Meter: Neue Anforderungen an die Messung von Verbrauchern und (steuerbaren) Erzeugern - eine rechtliche Betrachtung"

Marc-Oliver Gries, Stadtwerke Norderstedt: „Intelligente Messsystemen, Smart Meter und steuerbare Verbraucher aus der Perspektive eines Netzbetreibers""

Dr. Fabian Sösemann, GP JOULE: „Intelligente Messsystemen aus der Perspektive eines Betreibers von Erneuerbare-Energien-Anlagen“

Fragen & Antworten im Anschluss

Moderation: Jan Rispens, EEHH-Geschäftsführer

Kosten: kostenfrei

Sprache: Deutsch

Anmeldung: Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Link zur Anmeldung

Wir empfehlen Ihnen, sich bereits vor Beginn des Web-Seminars mit der Funktionsweise des verwendeten Tools „GoToWebinar“ vertraut zu machen. Hinweise dazu finden sie hier.