Event-Details

STORENERGY congress

Der digitale STORENERGY congress präsentiert Möglichkeiten zur effizienten Ressourcennutzung und Lösungen zur Flexibilisierung im Energiesystem. Die zwei Kongresstage werden im Zeichen von innovativer Speichertechnik, Branchenmodellen, der Sektorenkopplung und Netzintegration sowie aktuellen Marktentwicklungen stehen.

Auch der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. trägt mit Fachkompetenz und neusten Studienergebnissen zum Kongressprogramm bei. Die BEE-Präsidentin Dr. Simone Peter wird am Donnerstag, dem 18. November um 10:00 Uhr (Kongress 1) eine Keynote zum Thema "Speicher und Erneuerbare Energien - eine Win-Win-Partnerschaft im Energiesystem der Zukunft" halten. Ob im Strom,- Wärme-, Mobilitäts- oder Industriesektor, die Möglichkeit des kurz- und langfristigen Speicherns von Erneuerbarer Energie ist zentrale Voraussetzung für die Kopplung der Sektoren, die Versorgungssicherheit sowie die Netzstabilität. Hierfür braucht es einen neuen regulatorischen Rahmen, der den Ausbau und die intelligente Verknüpfung von Erneuerbaren und Speichern als tragende Säulen des Energiesystems weiter voranbringt.

Außerdem wird Dr. Matthias Stark, Leiter des BEE-Fachbereichs Erneuerbare Energiesysteme, ebenfalls am 18. November um 14:00 Uhr (Kongress 2) die Entwicklung eines neuen Strommarktdesigns zur wirtschaftlichen Integration notwendiger Flexibilitäten im Transformationsprozess der Energiewende vorstellen. Weshalb die Erhöhung der Flexibilität, sowohl im Stromverbrauch als auch in der -erzeugung, eines der wichtigsten Handlungsfelder für eine weitestgehend Erneuerbare Energieerzeugung darstellt, wird Herr Stark ausführlich erläutern.

Das gesamte Kongressprogramm, dass neben dem fachlichen Input auch Raum für Austausch über Erfahrungsberichte aus der Praxis bietet, finden Sie hier.

Die Veranstaltung findet digital statt. Hier können Sie Tickets für den Kongress erwerben.