Event-Details

„Grünes Hamburg 2015 – im Hindernislauf zur Energiewende im Wärmemarkt“

Da die öffentliche Diskussion zur Energiewende sehr stromorientiert geführt wird, ist es den meisten nicht bewusst, dass der Endenergiebedarf für die Wärmeerzeugung aktuell in Deutschland um den Faktor 2,5 höher als der Strombedarf ist. Der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Wärmeversorgung liegt aktuell nur bei etwa 11%.

Auch in Neubaugebieten spielt das Thema „Wärmeversorgung" mit Erneuerbaren Energien eine immer prominentere Rolle. Vor diesem Hintergrund wird uns Bernd Hehl, Vertriebsleiter Norddeutschland, Cofely Deutschland GmbH, die Besonderheiten der Wohnanlage „Lohkoppelweg“ in Hamburg- Lokstedt vorstellen. Alle Wohneinheiten werden hier mit Wärme auf Basis regenerativer Energie geheizt. Damit ist die Lokstedter Anlage eine der größten im Hamburger Wohnimmobilienbereich, die eine Wärmeversorgung mit Energie aus 100 Prozent erneuerbarer Quellen ermöglicht.

Bei Rückfragen bzw. Anregungen wenden Sie sich bitte sehr gern an uns. Einen Rückblick zur letzten Veranstaltung finden Sie in den Foren „Forschung & Entwicklung“ und „Medien“: www.eehh.de/Foren/Uebersicht.html

Anmeldung bis zum 21. März 2014 verbindlich bei: Magdalena.Pudimat@eehh.de