Event-Details

„Faszination Offshore – Wind vom Meer für neue Energie in Stadt und Land“

Die Offshore-Windenergie soll künftig einen wichtigen Beitrag zu einer klima­freundlichen und nachhaltigen Energieversorgung in Deutschland leisten.
Doch was bedeutet eigentlich Offshore-Windenergie? Wo werden die Windparks aufgebaut? Und wie kommt der Strom vom Meer ans Land? Dies sind nur einige Fragen, auf die die Wanderausstellung „Faszination Offshore“ versucht, Antwort zu geben.

Auf insgesamt 13 Infotafeln können sich Neugierige und Interessierte über die verschiedenen Aspekte der Windenergiegewinnung in der Nord- und Ostsee informieren. Zusätzlich gibt ein Kurzfilm weitere Einblicke in den Aufbau und Betrieb der Windparks auf See.

Die Ausstellung wurde von der Stiftung Offshore-Windenergie konzipiert und wird vom Bundesumweltministerium gefördert. Sie startete am 10. April 2013 in Kiel und ist ab dem 29. April für vier Wochen in der TU Hamburg-Harburg zu sehen. Bis Herbst 2014 wird die Wanderausstellung in verschiedenen Städten von Nord- bis Süddeutschland gezeigt werden.

Veranstalter: Stiftung Offshore-Windenergie
Termin: 29. April - 31. Mai 2013, ganztägig
Ort: TU Hamburg-Harburg, Gebäude A, Schwarzenbergstraße 95, 21073 Hamburg

Mehr Informationen