Event-Details

Energieforum 2021 - Industrie auf dem Weg zur Klimaneutralität

Deutschland und die weiteren Mitgliedsländer der Europäischen Union haben sich zum Ziel gesetzt, bis 2045 bzw. 2050 klimaneutral zu werden. In der Industrie sind hierzu große Anstrengungen notwendig. Druck kommt vom nationalen Gesetzgeber, aber auch über die finanzierenden Banken und andere Finanzmarktakteure. Klar ist dabei, was hier grundsätzlich technisch notwendig ist, u. a. der Ausbau von Erneuerbaren Energien, Elektrifizierung und höhere Energieeffizienz, der Einsatz von (grünem) Wasserstoff sowie die Stärkung von Kreislaufwirtschaft und Materialeffizienz.

Die Veranstaltung bietet ein Forum, die rechtlichen, ökonomischen, technischen und sozialen Fragen, die mit der Transformation der Industrie in Richtung Klimaneutralität verbunden sind, mit Wissenschaft und Praxisakteuren zu diskutieren. Im Fokus des Energieforums stehen rechtliche Rahmenbedingungen, technische und wirtschaftliche Optionen, aber auch die Qualifizierung von Beschäftigten, um sie für die Transformation zu gewinnen. Dabei werden u. a. auch Leuchtturmprojekte aus Niedersachsen vorgestellt.

Hier geht es zum Programm