Details

EEHH-Foren bieten breites Themenspektrum für Mitglieder

Die Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur GmbH bietet für Cluster-Mitglieder exklusiv verschiedene Foren zu den Themen: Finanzierung und Recht, Wärme, Solar und Medien an.

EEHH-Foren bieten breites Themenspektrum für Mitglieder
Stefanie Hofschläger/pixelio

Voraussichtlich ab Juni/ Juli wird die Auftaktsitztung zum Forum Wasserstoffwirtschaft stattfinden.

Finanzierung Recht

Das Forum Finanzierung und Recht richtet sich an Juristen, Finanzierer und Versicherer. In diesem Jahr gab es bereits ein Webseminar zum novellierten EEG-Gesetzestext. Dazu begrüßten wir Thorsten Müller, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes der Stiftung Umweltenergierecht und Hans-Peter Lehmann, Leiter der Projektentwicklung bei der Thüga Erneuerbare Energien GmbH. Zudem wurden Verterter aus dem Forum in andere EEHH-Webinare z.B. zum Thema „Digitalisierung der Energiewende – Intelligente Messsysteme“ in Kooperationmit BeckerBüttner Held oder zum „Weiterbetrieb von Ü20-Windenergieanlagen“ unter Beteiligung von Thorsten Behle, HFK-Rechtsanwälte, eingebunden. In der zweiten Jahreshälfte widmen wir uns Themen wie Sektorenkopplung und verschiedenen internationalen Märkten. Zudem wird sich das Forum im Hinblick auf die Bundestagswahl mit den unterschiedlichen Parteiprogrammen und ihrer energiepolitischen Ausrichtung befassen.

Wärme

Das Forum Wärme ist stärker auf technisch-wirtschaftliche Fachthemen ausgerichtet. In der ersten Jahreshälfte behandelte die Akteure in einer Sitzung die Wärmenutzung aus städtischen Abwärmequellen und hier insbesondere aus Rechenzentren. Als Referenten traten auf: Lasse Schneppenheim, Sustainable Digital Infrastructure Alliance (SDIA), Dr. Ulrich Liebenthal, Wärme Hamburg GmbH, und Dr. Jens Struckmeier, Cloud & Heat. Ein weiteres Webseminar widmete sich der Wasserstoffstrategie der Gasnetz Hamburg GmbH. Diese Veranstaltung hob sich, aufgrund der Aktualität des Themas, ein wenig von der normalen Form ab, da hierbei der Fokus auf der Präsentation eines einzelnen Unternehmens lag.

Für den weiteren Jahresverlauf sieht das Forum ein Webseminar am 1. Juni 2021 zum Thema „Kalte Nahwärme“, sowie weitere Webseminare zu den Themen „Dekarboniserung des Erdgasnetzes“ und dem „Reallabor IW3“ vor.

Solar

Das jüngste der vier Foren ist das Forum Solar. Offiziell gegründet im Oktober 2020, verfolgt es das Ziel, Akteure aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Forschung zusammenzubringen und den Ausbau der Solarenergie in Hamburg zu beschleunigen. Das Forum gliedert sich in Arbeitsgruppen (AG) zu den Themen:

  • Öffentliche Liegenschaften
  • Wohnungswirtschaft
  • Industrie & Gewerbe
  • Private Anwendungen

Pro AG und Quartal findet ca. eine Sitzung statt. Das gesamte Plenum trifft sich dann zwei bis dreimal im Jahr. Auf diesen allgemeinen Sitzungen werden die Zwischenergebnisse aus den AGs vorgestellt und diskutiert.

Aktuell wurde in der AG Öffentliche Liegenschaften ein Papier formuliert und abgestimmt, das dem Hamburger Senat Handlungsempfehlungen für den Ausbau der Photovoltaik auf Liegenschaften mit öffentlicher Nutzung liefert. In der AG Wohnungswirtschaft wurden zudem zwei konkrete Maßnahmen eingeleitet:

  1. Formulierung einer Stellungnahme hinsichtlich der "Gewerbesteuerinfizierung"
  2. Erstellung eines Leitfadens für PV-Konzepte bei Wohngebäuden als Handreichung für Umsetzer

Die nächste Sitzung der AG Wohnungswirtschaft soll in der KW 22 stattfinden. Eine Sitzung für das gesamte Plenum wird vor der Sommerpause angestrebt.

Medien

Im Forum Medien trafen sich Vertreter*innen der Öffentlichkeitsarbeit verschiedener Unternehmen im Februar, um sich um die mediale Jahresplanung des EEHH-Clusters auszutauschen. Stark im Fokus auch hier die Erweiterung des Netzwerkes um den Wasserstoffbereich. Als Gemeinschaftsprodukt aus dieser Auftaktsitzung: der erste „Girls‘ Day“ des EEHH-Clusters am 22. April mit Akteurinnen der Global Tech One Offshore GmbH, von Siemens Gamesa Renewable Energy und von Vattenfall. Eine zweite Sitzung findet am 10. Juni statt und widmet sich der besseren Platzierung von Wasserstoffprojekten in Hamburger Medien.

--------------------------------------------------

Die Foren stellen nicht nur eine Plattform zum Austausch und zur proaktiven Bearbeitung aktueller Themen da; sie leben auch von und durch die Inhalte der Teilnehmer. Wenn Sie ein Thema haben, das Sie in eines der Foren einbringen möchten, so zögern Sie nicht uns anzusprechen. Bei Interesse an der Teilnahme an einem oder mehrerer Foren sprechen Sie uns bitte ebenfalls gerne an. Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Constantin Lange
Projektleitung Forschung & Innovation
+ 49 (0)40 694573-14  | Mobil +49(0)151 58401740
E-Mail: Constantin.lange@eehh.de

 

Über den Autor

Profilbild zu: Constantin Lange

Beim Cluster bin ich für den Bereich Forschung und Innovation zuständig und bin damit die Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Industrie und Wissenschaft. Meine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Wind – und Solarenergie sowie im Themenfeld Wärme. Über unsere Fachforen und verschiedene Veranstaltungsformate verantworte ich u.a. direkte Informations- und Diskussionsformate für unsere Mitgliedsunternehmen.