20. E-world in Essen (Messe Essen)

Aussteller mit zahlreichen Innovationen zur fossilfreien Energieversorgung

von Astrid Dose, 
Kommentare: 0

E-World im 20. Jubiläumsjahr sehr erfolgreich

Zu ihrem 20. Jubiläum präsentierte sich die Messe E-World als einer der Impulsgeber für die Energiebranche.

20. E-world in Essen (Messe Essen)
20. E-world in Essen (Messe Essen)

Auf der E-world energy & water zeigten 813 Austeller aus 25 Nationen den über 25.000 Besuchern ihre Innovationen rund um die Energieversorgung. Alle setzen auf eine smarte und grüne Energiewende.

SINTEG-Projekte präsentieren sich beim Tag der Konsulate

„Wir müssen die Energiewende als erfolgreiche Geschichten erzählen, ambitionierte Netzwerke bilden und uns für eine bessere und effizientere Regulatorik einsetzen“, betonten die Vertreter der fünf Projekte Schaufenster intelligente Energie: NEW 4.0, C/sells, Designetz, Enera und Windnode auf dem Tag der Konsulate. Experten stellten das Programm des Bundeswirtschaftsministeriums vor, in dem in bundesweiten Modellregionen Musterlösungen für eine sichere und umweltverträgliche Energieversorgung entwickelt werden. Aus über 25 Nationen, beispielsweise Israel, Kuwait, Kuba und Schweden, kamen die Gäste. Geladen hatten Botschaften, Generalkonsulate und Wirtschaftsförderungsgesellschaften.

Energiewende als Kernthema der E-world

Bestimmendes Thema auf der E-world war die Energiewende. Sicher, grün und bezahlbar soll die künftige Energieversorgung der Zukunft. Unternehmen bewiesen, wie Produzenten und Verbraucher effizient miteinander vernetzt werden können, damit der Energieverbrauch minimiert wird. Dazu gehörten unter anderem intelligente Steuersysteme für Energieversorgungsunternehmen, flexible Batteriespeicher oder auch Adapter für Wasser- oder Stromzähler, die Daten einfach und komfortabel aufs Smartphone übermitteln.

Die 21. Messe E-world findet statt vom 9. bis 11. Februar 2021.

https://www.e-world-essen.com/de/

Über die Autorin

Profilbild zu: Astrid Dose

Reden, schreiben und organisieren – und das mit viel Spaß! So sehen meine Tage beim EEHH-Cluster aus. Seit 2011 verantworte ich die Öffentlichkeitsarbeit und das Marketing des Hamburger Branchennetzwerkes.

Von Haus aus bin ich Historikerin und Anglistin, mit einem großen Faible für technische Themen.

Fügen Sie als erster einen Kommentar hinzu

* Hierbei handelt es sich um Pflichtfelder.