Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur

German Renewables Award 2017 - 30. November 2017 - Teilnahmebedingungen Aufbau und Inhalt der Bewerbung

Formale Anforderungen an die Bewerbung sind:

7.1 Die Bewerbung muss vollständig auf Deutsch im Webinterface auf der folgenden Website ausgefüllt und hochgeladen werden: www.eehh.de/gr.

Vorgaben zur maximalen Text-Zeichenzahl sind als Informationen unter den Formularabschnitten des Webinterface zu finden und stehen Bewerbern weiterhin als Informationsblatt unter folgendem Link zur Verfügung: www.eehh.de/gr.

7.2 Alle Bewerbungen für die Kategorien Produktinnovation des Jahres, Projekt des Jahres und Studentenarbeit des Jahres müssen zwingend folgendes enthalten:

  • Preiskategorie
  • Name Unternehmen/Universität/Institut/Einrichtung
  • Name des Bewerbers
  • Bewerbungstitel
  • Kurzbeschreibung
  • Nutzenbeschreibung
  • Foto der/des Verfasser/s
  • Zwei druckfähige Fotos/Grafiken des Produktes/Projektes
  • Einverständniserklärung


Für die Kategorie Studentenarbeit des Jahres (Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit) muss zwingend noch die Benotung der Universität/Institut eingereicht werden.
Optional können ggf. ein Firmen-/Instituts-Logo sowie die Namen von möglichen Kooperationspartnern angegeben werden.

7.3 Die Bewerbung muss vom Bewerber zu Beginn deutlich als eine Bewerbung zu der Preiskategorie Produktinnovation des Jahres, Projekt des Jahres oder Studentenarbeit des Jahres gehörende Bewerbung oder als Vorschlag für die Preiskategorie Lebenswerk klassifiziert sein.

7.4 Eine Bewerbung kann nur für eine (1) Preiskategorie eingereicht werden. Bewerbungen sollten deutlich einem (1) Unternehmen, einer Universität oder einer Person zuordenbar sein. Bei Personengruppen sind Kooperationspartner des Bewerbers entsprechend separat als Partner im Webinterface zu benennen.

7.5 Wichtige Zusatzinformationen für eine Bewerbung wie Zeichnungen, Grafiken, Fotos oder PDFs müssen digital ebenfalls im Webinterface hochgeladen werden. Die Datei/en dürfen zusammen insgesamt 8 MB nicht überschreiten. Für PR-/Marketing-Zwecke muss zu jeder Bewerbung ein Foto der/des Verfasser/s und zwei druckfähige Fotos/Grafiken des Produktes/Projektes (JPG-Format/ 300 dpi / 1 x Hochformat / 1 x Querformat) und (nur wenn
gegeben) ein Firmen-/Instituts-Logo hochgeladen werden. Sie erklären sich beim Übermitteln der Daten bereit, diese der EEHH und ihren Partnern zur Veröffentlichung im Rahmen des German Renewables Awards bereitzustellen.

7.6 In der Bewerbung kommt der Nutzenbeschreibung eine besondere Bedeutung zu. Bewerber sollten deutlich herausarbeiten, warum ihre erarbeitete Lösung – dies kann ein Produkt oder ein Projekt sein - gegenüber anderen einzigartig ist; also was die Alleinstellungsmerkmale sind. Zusätzlich sollten Bewerber den aktuellen Stand der Technik und das Marktumfeld ihrer Lösung darstellen. Sollten diese vergleichenden Informationen nicht gegeben sein, kann die Bewerbung zunächst nicht die volle Punktzahl erreichen, da eine relative Bewertung nicht möglich ist. Sollte es keine vergleichbare Lösung geben, ist darzustellen, im Rahmen welcher Quellen man zu diesem Ergebnis gelangt ist, dann kann die volle Punktzahl gewährt werden. Die Nutzenbeschreibung zur Bewerbung sollte folgende Fragen beantworten:

Welches signifikante Potential zur Erhöhung des Erneuerbare-Energien-Anteils in der Energieversorgung hat Ihre Lösung?

Welchen Endverbraucher oder Kundenvorteil bietet Ihre Lösung? Was sind grundlegende technische Spezifikationen Ihrer Lösung? Welchen technischen Durchbruch stellt Ihre Lösung dar und oder was sind die wirtschaftlichen Vorteile Ihrer Lösung? Was hat diese Lösung so einzigartig gemacht?

7.7 Die unterschriebene Einverständniserklärung muss auf Anfrage der EEHH als eingescanntes Original bereitgestellt werden.