Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur

Windenergie Steife Brise zwischen Nord- und Ostsee

Bedeutende Windfirmen in Hamburg

Einige der weltweit bedeutendsten Produzenten von Windenergieanlagen haben ihren Hauptsitz in Hamburg, darunter darunter Nordex, Senvion und Siemens. Nordex und Senvion haben 2014 eine installierte Gesamtleistung von 10 Gigawatt erreicht. Im Bereich Offshore ist Siemens mit etwa 2.600 MW installierter Leistung Marktführer.

In der Metropolregion Hamburg haben Hersteller von Windenergieanlagen vor allem ihre Produktentwicklung sowie Vertriebs- und Management konzentriert. Weitere sechs internationale Hersteller von Windenergieanlagen betreiben Niederlassungen in Hamburg.

Auf dem Gebiet der Freien und Hansestand sind insgesamt Windanlagen mit einer Leistung von 60 MW installiert.

Führende Akteure der Projektentwicklung von Offshore-Windparks haben sich ebenfalls in Hamburg niedergelassen, darunter z.B. DONG Energy, Vattenfall Europe Windkraft, EnBW, E.ON Climate & Renewables und RWE Innogy. Zwei Drittel aller sich im Bau bzw. in Planung befindlichen deutschen Offshore-Windparks im Raum Nord- und Ostsee wurden in Hamburg entwickelt. Außerdem spielen Dienstleistungen eine große Rolle, z.B. technische Zertifizierung, Finanzierung, Versicherungen, Ingenieurdienstleistungen und Vertrieb.

Seit 2014 findet die internationale Leitmesse Wind Energy Hamburg in der Freien und Hansestadt statt, ab September 2016 auch dazu parallel das EWEA Annual Event – zwei Topereignisse der Branche, die Hamburgs Stellung als Windhauptstadt Europas unterstreichen.