Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur

News-Details Urs Wahl wechselt zum VDMA

von Astrid Dose
Urs Wahl (OWIA)
Urs Wahl (OWIA)

Vor sechs Jahren wurde die Offshore-Wind-Industrie-Allianz – OWIA gegründet durch die vier regionalen Windenergie-Netzwerke an der Küste: WAB e.V., EEHH, windcomm und Wind-Energy-Network (WEN). Ziel der OWIA war es, vor Allem die Offshore-Windenergie, mit ihrer regionalen Wertschöpfungsketten und Entwicklungspotenziale, auch in Berlin kompetent zu vertreten.

Von Anfang an war Urs Wahl das Gesicht der OWIA in Berlin. Mit seinen Vorerfahrungen in den Büros von Bundestags- und Europaparlamentsabgeordneten war er vertraut mit den vielen Abläufen und Ritualen des Politikbetriebes und schaffte es von Anfang an, für die OWIA eine eigene und effektive Position aufzubauen und sichtbar zu machen. Seine Arbeit mit Abgeordneten, Ministerien und andere Stakeholder war immer sehr zielorientiert und effizient, vor allem war es auch sein Verdienst, dass zwischen den verschiedenen Branchenakteuren und Verbänden eine sehr transparente Abstimmung und Positionierung stattfinden konnte.

Im Konzert mit anderen Akteuren blieb er immer sehr fokussiert auf ein stimmiges Gesamtergebnis. EEHH bedankt sich recht herzlich bei Urs Wahl für sein Engagement und seine Ausdauer, womit er einen wichtigen Beitrag zur heutigen guten Position der Offshore-Windenergie geleistet hat. Das EEHH-Team wünscht ihm viel Erfolg für seine neue Stelle beim VDMA!

Zurück