Erneuerbare Energien Hamburg Clusteragentur

Event-Details Schulung für revolutionären Korrosionsschutz für Windenergieanlagen "SikaCor SW-1000 RepaCor" in Hamburg

Veranstaltungsdetails

Datum: 17.01.2018

Ort: Crowne Plaza Hamburg City Alster

Die vier- bis fünfstündige Veranstaltung richtet sich an alle Serviceunternehmen, die mit der Wartung und Reparatur von Windenergieanlagen befasst sind. Sie besteht aus einem Theorieteil und praktischen Übungen. „Ziel ist, dass die Teilnehmer das Produkt nach der Schulung selbst zuverlässig anwenden und das Wissen an ihre Mitarbeiter weitergeben können“, sagt Stefan Weber von WINDSOURCING.COM. Der Geschäftsführer des Hamburger Handelsunternehmens ist von SikaCor® RepaCor SW 1000 begeistert: „Diverse Praxiseinsätze in den vergangenen Monaten haben bestätigt: Das Produkt ist eine Revolution in der Reparatur von Korrosionsschäden an On- und Offshore-Windenergieanlagen.“

Zum Hintergrund: Die Nutzung der Windkraft insbesondere auf offener See fordert aufgrund der mechanischen wie klimatischen Bedingungen höchste Ansprüche an den Korrosionsschutz – und damit die Wartung. „Eine lange und damit rentable Lebensdauer der Anlagen gelingt nur mit gewissenhafter Instandhaltung“, erklärt Weber. „Die Anlagen können, zumal auf hoher See, nicht einfach abtransportiert werden. Alle Arbeiten haben vor Ort bei Wind und Wetter zu erfolgen – oft durch Industriekletterer, die nur begrenzt mit schwerem Werkszeug und Material hantieren können.“ Zudem müssten Schutzbeschichtungen aufgrund der Witterung schnell trocknen und aushärten, so Weber weiter. Genau hier komme SikaCor® RepaCor SW 1000 ins Spiel.

Das Forschungs-Verbundprojekt RepaKorr

Der lösemittelfreie 2-Komponenten-Beschichtungsstoff ist ein Ergebnis des dreijährigen Forschungsprojektes RepaKorr, das genau für die genannten Problemstellungen Lösungen suchte – und fand. Beteiligt an dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Verbundprojekt war unter anderem das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung (IFAM). Die Sika Deutschland GmbH bearbeitete in dem Verbund zwischen 2013 und 2016 federführend die werkstofflichen Anforderungen und brachte im Sommer 2017 SikaCor® RepaCor SW 1000 auf den Markt. Stefan Weber: „Die Beschichtung trocknet vier Stunden schneller als herkömmliche Systeme. Die praxisgerechte Verpackung in Form von Mischkartuschen erleichtert die Verarbeitung und gewährleistet somit absolute Prozesssicherheit bei gleichzeitig minimalem Abfallaufkommen. Industriekletterer werden so mit geringem Gewicht belastet.“ Weitere Eigenschaften sind Einschichtigkeit (Korrosionsschutzleistung wie bei mehrschichtigen Systemen), UV- und Farbtonstabilität und eine Norsok-M501-Zulassung mit ISO-20340-Prüfung (weitere Produktinformationen gibt es unter: www.windsourcing.com/sikacor-sw-1000-repacor).

Produktschulung „SikaCor® RepaCor SW 1000

Als spezialisierter Händler für die Windindustrie ist WINDSOURCING.COM seit 2015 Handelspartner der Sika Deutschland GmbH und als solcher exklusiver Lieferpartner für das neue Produkt im europäischen Aftersales-Servicemarkt Windindustrie. Das Handelsunternehmen organisiert gemeinsam mit dem Hersteller die Produktschulung, um SikaCor® RepaCor SW 1000 Kunden aus der Windindustrie (Off- und Onshore) vorzustellen und näherzubringen.  Die Schulung findet an zwei alternativen Terminen in Hamburg statt: am 17. Januar und am 21. Februar 2018 im Hotel Crowne Plaza Hamburg – City Alster. Die Veranstalter erwarten Serviceunternehmen aus ganz Europa für die Teilnahme an dem Training an und weisen darauf hin, dass die Schulung auf Deutsch und Englisch durchgeführt wird. Weitere Informationen zum Inhalt, Ablauf und zur Anmeldung erhalten Interessenten unter www.windsourcing.com/schulungen.

Über die Sika Deutschland GmbH

Die Sika Deutschland GmbH ist Tochterunternehmen der global tätigen Sika AG mit Sitz in der Schweiz, die zu den weltweit führenden Anbietern von bauchemischen Produktsystemen und industriellen Dicht- und Klebstoffen zählt.

Über die WINDSOURCING.COM GmbH

Das Hamburger Unternehmen WINDSOURCING.COM GmbH ist ein auf den Windenergiemarkt spezialisierter Händler für Komponenten, Materialien und Dienstleistungen. Auf der Onlineplattform finden Kunden aktuell ein Produktportfolio aus über 50.000 Artikeln. WINDSOURCING.COM hat darüber hinaus Zugang zu über 250.000 Produkten. Unter den aktuell rund 250 Lieferpartnern befinden sich auch viele namhafte Windenergieanlagen-Hersteller wie u. a. Vestas und Siemens. Die WINDSOURCING.COM GmbH ist auf internationaler Ebene tätig und beliefert weltweit Kunden in der Windenergie-Branche.

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Oder haben Sie Interesse an einem Interview zu den erneuerbaren Energien und den damit verbundenen Märkten? Sprechen Sie uns an! Wir können Ihnen ggf. auch weitere Ansprechpartner vermitteln.

Pressekontakt: Frau Seher Kaygusuz, Tel.: +49 (0) 40-987 688 00, E-Mail: s.kaygusuz@windsourcing.com

Zurück