Themen - E-Mobility

Themen Elektromobilität in der Metropolregion Hamburg

Der Ausbau der Elektromobilität genießt in der Freien und Hansestadt Hamburg hohe Priorität. Auch das Cluster Erneuerbare Energien Hamburg setzt sich vor dem Hintergrund der „Energiewende im Verkehr“ verstärkt mit Mobilitätsthemen auseinander – und hier insbesondere mit Infrastruktur-Themen auf Systemebene (Netze, Sektorenkopplung, Digitalisierung).

Umstieg auf alternative Treibstoffe

Neben E-Mobilität geht es auch um Wasserstoff als Antriebsstoff. Gemeinsam mit der Koordinierungsstelle Hysolutions realisiert Hamburg den Umstieg auf alternative Antriebstoffe. Grundlage stellen der 2014 beschlossene Masterplan zur öffentlichen Ladeinfrastruktur und das Klimaschutzkonzept des Hamburger Senats dar, das eine Reduzierung des jährlichen CO2-Gesamtausstoßes um 40% bis 2020 und um 80% bis 2050 vorsieht.

Durch Betreiber von Fahrzeugflotten als „Katalysatoren“ möchte die Stadt Hamburg mehr Elektroautos auf ihre Straßen bekommen. Städtische Behörden werden ihre Bestände bis 2020 zu 50 Prozent auf strombetriebene Fahrzeuge umstellen; rund 90 E-Fahrzeuge gibt es bereits. Städtische Unternehmen halten mehr als 280 Elektrofahrzeuge. Ziel ist es, bis 2020 einen Anteil von 35 % elektrisch betriebener Pkw zu erreichen.

Ausbau der öffentlichen Ladestruktur

Für den Ausbau der Ladestruktur trägt der städtische Stromnetzbetreiber Stromnetz Hamburg die Verantwortung. Ende 2017 existierten bereits rund 600 öffentlich zugängliche Ladestellen. Rund 5.000 Ladevorgänge finden monatlich statt. Anfang 2019 soll die Zahl der öffentlichen Ladestellen bei 1.000 liegen. Alle Ladevorgänge an Ladeeinrichtungen, die an das von Stromnetz Hamburg betriebene System angeschlossen sind, werden über eine zentrale IT-Plattform koordiniert.

Modellregion Elektromobilität

Die im Rahmen der „Modellregion Elektromobilität“ vom Bund geförderten Verbundprojekte wie „Hamburg – Wirtschaft am Strom“, „eQuartier Hamburg“  oder „ePowered Fleets Hamburg - Elektromobilität in Flotten“  fördern den Ausbau von Elektromobilität in Hamburg. So planen die Projektpartner Alphabet, Hysolutions und Öko-Institut im Projekt „ePowererd Fleets Hamburg“ die Integration von bis zu 450 Elektrofahrzeugen in Hamburger Fuhrparks.

EEHH-Beiträge zum Thema E-Mobility

Hier finden Sie eine Auswahl von Beiträgen, die wir zum Thema veröffentlicht haben.